Während die nächste Artenvorstellung noch in der Mache ist – es dauert grad noch was länger, weil die Literaturrecherche dauerte – wurde hier fleißig an neuen Erweiterungen für das Projekt Pirats Bestiarium gebastelt. An dieser Stelle möchte ich daher nun verkünden, dass das Projekt, vorerst versuchsweise, bei Instagram an den Start geht. Im Vordergrund werden dabei die Schnappschuss-Beiträge stehen. Der Link zur Instagram-Präsenz ist:

https://www.instagram.com/piratsbestiarium/

Da Instagram nicht so unbedingt die Domäne ist, in der ich sonderlich firm wäre, unterstützt mich meine Partnerin und Muse Sonja Beckmann dabei. Wir sind sehr gespannt, wie sich die Sache anlässt! An dieser Stelle vielen Dank an Sonja, die im Hintergrund schon so oft eine Hilfe war (und sei es nur als moralische Rückenstärkung). Und darüber hinaus Danke an alle, die das Projekt bisher in welcher Form auch immer unterstützt haben.