Jedes Jahr, wenn es erstmals etwas wärmer wird, kann man bei uns Deutschland recht schnell diese auffälligen rot-schwarzen Insekten sehen: die Gemeinen Feuerwanzen (Pyrrhocoris apterus). Um diese frühe Jahreszeit handelt es sich stets um die ausgewachsenen Tiere (Imagines), die aus ihren Winterverstecken gekommen sind. Sie stärken sich durch das Saugen an Samen, Moosen und gelegentlich auch kleineren Insekten. Die Art fällt auf durch ihre gesellige Gruppenbildung, die durch die Absonderung von Pheromonen ausgelöst wird. Schon bald sieht man die Tiere bei stundenlanger Paarung zusammenhängend herumlaufen. Dieses Bild wurde auf dem Nordfriedhof von Köln aufgenommen. Foto: Pirat.