Mit diesem Bild beginne ich eine kleine Nebenreihe mit Schnappschüssen, um auch die Zeiten zwischen den größeren Artikeln zu füllen. Das Bild wurde mir freundlicherweise von Torsten Schneyer überlassen, der gerade durch Costa Rica tourt und dabei diese Spinne auf die Hand nahm. Identifiziert wurde sie als Ancylometes bogotensis. Diese Spinnen sind offensichtlich ungefährlich für Menschen, trotz ihrer Größe und jagen an der Wasseroberfläche nicht nur Insekten, sondern sogar kleine Fische. Dieses Exemplar ergatterte Torsten an einem Bachufer. Und ja, es geht beiden noch gut – der Krabbler wurde nach dem Fotoshooting wieder freigelassen.

An dieser Stelle nochmal besonderer Dank an Torsten, der übrigens auch einen eigenen Blog hat, für den ich an dieser Stelle gerne werbe: http://nerds-in-der-wildnis.de